Ich zeige zwei aus Abfall hergestellte Puppen als Wandelnde Geister von Zorro und der Schriftstellerin Toni Morrison, im Hauptteil er Galerie sind Werke von Arthur Loosli und Bruno Remund zu sehen. 

Vernissage 7.12.19 17:00h

Wir haben es auch in die Zeitung geschafft, Toni sogar aufs Titelblatt, vgl. unter Presse

> Mit Zorro und Toni Morrison und Freunden:«Abhängen in der Galerie Rosengarten Thun…» 

Zorro posiert ganz nett, seinem südamerikanischen Talent entsprechend …  

 

 

 

 … während Toni nur vorbeihuscht und im Dunkeln verschwindet 

> open-atelier 19:gerne erwarte ich Sie am 14.12.19 13-16h

Am  14. 12. 2019 darf ich an den open atelier der Region Thun,organisiert durch das Kunstmuseum teilnehmen. Da freue ich mich auf Besuch.
Gerne erwarte ich Sie von 13-16 h im atélier.  

Directions

Koordinaten für GPS oder Google Maps: 46°47'41.3"N 7°41'56.7"E

konventionell: Hauptstrasse Thun-Steffisburg Richtung Schallenberg bis Unterlangenegg Kreuzweg; über den Kreisel gerade aus weiter, nach ca 1km rechts (Wegweiser «Bruch») bei Tier-Akkupunktur vis-à-vis Coiffeur Schärmuus. Um eine Haarnadelkurve nach unten, dann ist es das erste Haus rechts unterhalb der Strasse mit viel Baumaterial und Autowracks. Das atelier ist unten am Gebäude.

Parkmöglichkeiten beim Schulhaus.(Ev. auch beim Coiffeur und Tier-Akkupunkteur)

 > Kunstmarkt am Gurten  in der Galerie Hess, Wabern/Bern.

 

Vernissage 23.11.19 um 17h

Die Gruppenausstellung dauert bis im Januar 2020 

> In Sofia bin ich diesen Sommer wiederum mit 3 Radierungen in der World Art Print Annual - Mini Print der Galerie Lessedra vertreten. Ist etwas leider etwas abgelegen von Unterlangenegg aus – sogar von Bern.

> An der Kitz-Art von Kitzbühl A sind drei Radierungen aufgeschaltet mit dem Titel «Chicken Factory»

Ab Anfang 2019 zeige ich auf Anfrage der Gemeinde Buchholterberg in den Räumlichkeiten der

 

Gemeindeverwaltung in Heimenschwand

 

 Aquarelle  und Druckgraphik

Es sind öffentliche Räume. Sie sind im Allgemeinen zu Bürozeiten zugänglich. Ich habe 27 Bilder gehängt und wechsle hin und wieder etwas aus.

Die Ausstellung dauert bis Ende 2019

für S.

Mein Bruder S. stürzte 2015 tödlich in den Gastlosen ab. Dies hat mir lange Zeit den Wind aus den Segeln genommen. Ein Künstler muss sich aber wohl auch genau mit dem auseinandersetzen, was ihn beschäftigt. Daher habe ich für, zu oder über ihn und über die Berge ein Mappe mit 14 Blättern in einer limitierten Auflage in Arbeit. Den ersten Abzug habe ich in seinem Gedenken mit Angehörigen verbrann

Raumzeitkrümmung 

Dies ist das zentrale Thema der Allgemeinen Relativitätstheorie von Albert Einstein – wenigsten für mich als visuellen Künstler; Physiker, Techniker und Astronomen sehen das wohl anders. Zum hundertjährigen Jubiläum der Theorie in Bern habe ich bereits mit der Umsetzung dieser krummen Gedanken gespielt an Hand von digiprints. Ich möchte diese Arbeit voran treiben durch Überlagerungen mit mathematischen Formeln und Figuren – welche ich zwar nicht begreife aber eine mystische Faszination ausüben – als Holzschnitte, einer Technik die auch schon einige Jubiläen hinter sich hat. Diese möchte ich bei der einen oder anderen Gelegenheit auch der Öffentlichkeit zeigen.